Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Lasst uns die Zukunft retten

JUN
06

Lasst uns die Zukunft retten


Dienstag, 6. Juni 2023, 19:00 Uhr
Gemeindehaus, Tannenbergallee 6, 14055 Berlin
Birte Biebuyck und Ingrid Portmann
Lasst uns die Zukunft retten

Der ehemalige Berater von UN-Kommissionen und US-Präsidenten Yale-Professor Gus Speth meint: „Früher dachte ich, dass die größten Umweltprobleme der Verlust der Artenvielfalt, der Kollaps der Ökosysteme und der Klimawandel wären. Ich dachte, dreißig Jahre gute Wissenschaft könnte diese Probleme angehen. Ich habe mich geirrt. Die größten Umweltprobleme sind Egoismus, Gier und Gleichgültigkeit, und um mit ihnen fertig zu werden, brauchen wir einen kulturellen und spirituellen Wandel. Und wir Wissenschaftler wissen nicht, wie man das macht“.

Wir Christinnen und Christen wissen, wie man das macht. Uns ist gesagt, was gut ist - es wird Zeit, dass wir wieder Salz der Erde und Licht der Welt werden - denn sie ist in Gefahr! Die Schöpfung, der Frieden, das Zusammenleben, die Gerechtigkeit. Die Probleme sind so vielfältig und hängen alle miteinander zusammen. Boden und Luft, Wälder und Bäume, Vermögensungleichheit, Kapitalismus, Ressourcenübernutzung, Autoverkehr, Kolonialismus, Gleichberechtigung von Mann und Frau.

Lasst uns die Zukunft retten und gemeinsam überlegen, was wir als Gemeinde tun können um wirklichen Wandel herbeizuführen.
Alle, die heraus wollen aus der Ohnmacht, die die Zeichen sehen und Gottes Wort im Herzen tragen, sind eingeladen, mit uns nach Wegen zu suchen. Erstes Treffen am Dienstag, 6.6., um 19 Uhr, im Gemeindehaus Tannenbergallee 6.

Birte Biebuyck, Ingrid Portmann

Das sehr empfehlenswerte Buch von Jörg Alt ist im Vier-Türme-Verlag erschienen und kostet 18,- €.
Die Predigt vom Himmelfahrtstag zu diesem Thema können Sie hier herunterladen: Der Himmel geht auf alle über! Predigt zu Lukas 24, 50-53.pdf